Bläuer übernimmt Frieden

17.10.2017
Die Schmuckmanufaktur Frieden AG Creative Design verkauft ihre beiden Geschäftsbereiche Detail- und Grosshandel an die Bläuer Uhren und Bijouterie AG.

Die 1898 gegründete Thuner Schmuckmanufaktur Frieden AG Creative Design wird per 1. Januar 2018 von der Bläuer Uhren und Bijouterie AG übernommen. Altershalber übergeben die aktuellen Inhaber Thomas und Charlotte Frieden mit Partner René Lauper das Detailgeschäft sowie den Schmuckgrosshandel an Patrick und Brigitte Aeschbacher, Inhaber der Bläuer Uhren und Bijouterie AG. Die Unternehmung wird unter dem gleichen Namen, am gleichen Standort an der Hauptgasse 37 in Thun und mit allen bisherigen Mitarbeitenden weitergeführt; Thomas und Charlotte Frieden und René Lauper werden weiterhin in der Firma mitarbeiten und ihr Knowhow einbringen. 

Der Zufall will es, dass es sich dabei in gewisser Weise um eine Familiengeschichte handelt: Während die männlichen Nachkommen des Firmengründers Emil Frieden – mit Thomas Frieden in dritter Generation – die Schmucktradition bis heute fortgeführt haben, war eine Enkelin von Emil Frieden durch Heirat in der Branche geblieben: Zusammen mit ihrem Gatten, dem Uhrmacher Fred Bläuer hatte Ursula Frieden-Bläuer vor 50 Jahren die Bläuer AG gegründet; im Jahr 2000 verkauften sie ihr Geschäft im Bälliz 40 an Patrick und Brigitte Aeschbacher. So schliesst sich 120 Jahre nach der Gründung der Schmuckmanufaktur Frieden ein Kreis, indem sich zwei aus den gleichen Wurzeln stammende Firmen zusammenschliessen. 
IGT | Thun City Postfach 87
3602 Thun
Tel: 033 222 14 14
igt@thuncity.ch