Neue Ticketautomaten bei der STI

28.06.2017
Die STI rüstet ihre Distribution auf: Die Kunden profitieren von modernen und benutzerfreundlichen Ticketautomaten. An insgesamt elf zusätzlichen Standorten werden neue Automaten montiert.

Die bisherigen Ticketautomaten der STI haben nach 17 Jahren ihre Lebensdauer erreicht. In diesen 17 Jahren hat sich vieles verändert; die Kundenbedürfnisse, die Technik und die STI. Insgesamt werden 67 Innenautomaten, 43 Aussenautomaten und 84 Chauffeurverkaufsgeräte ersetzt. Die Beschaffungssumme für das gesamte Distributionssystem beläuft sich auf 4 Mio. Franken. Elf stark frequentierte Haltestellen werden zusätzlich mit einem Aussenautomaten ausgerüstet, davon zwei in der Innenstadt, nämlich in der Marktgasse (Fahrtrichtung Steffisburg) und am Bahnhof Thun beim Generalanzeiger bei der Unterführung zu den Perrons).

Die Aussen- und Innenautomaten erhalten neu den STI-Anstrich in den Farben Gelb und Anthrazit. Für die Kunden ergeben sich verschiedene Verbesserungen. So sind alle Automaten mit einem Zahlkartenterminalgerät ausgestattet, welches neu auch das kontaktlose Bezahlen bis zu einem Betrag von 40 Franken ermöglicht. Das Fahrausweissortiment wurde mit Spezialtickets für Ausflüge auf das Niederhorn oder in die Beatushöhle erweitert. Mit der geplanten Integration des STI-Liniennetzes in den Tarifverbund Libero per Dezember 2018 wird die Fahrausweisauswahl in einem nächsten Schritt mit dem Libero-Sortiment ausgebaut.

Die neuen Innenautomaten ermöglichen erstmalig den Kauf von Mehrfahrtenkarten. Das Fahrausweissortiment für das Chauffeurverkaufsgerät wurde bewusst nicht erweitert.

In einem ersten Schritt erfolgt ein Test mit bis zu drei Aussenautomaten am Bahnhof Thun. Nach dem positiven Verlauf dieses Tests werden die alten Geräte schrittweise durch die neuen ersetzt. Zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen die Tests und der Austausch bei den Innenautomaten und Chauffeurverkaufsgeräten.
 
IGT | Thun City Postfach 87
3602 Thun
Tel: 033 222 14 14
igt@thuncity.ch